powered by TARIFCHECK24 AG

Informationen zur Privaten Krankenverischerung

Infos rund um die PKV

In Deutschland werden jedes Jahr viele Milliarden Euro für überteuerte Versicherungen ausgegeben, die man andernorts mit den selben Leistungen auch wesentlich günstiger abschließen könnte. Ein anschauliches Beispiel hierfür ist die Krankenversicherung. Neben der gesetzlichen Krankenversicherung existiert in Deutschland auch das System der privaten Krankenversicherungen. Diese sind nicht allen Menschen zugänglich; zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind jedoch nicht oder nur unzureichend darüber informiert, dass sie die erforderlichen Voraussetzungen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung erfüllen. Diese Menschen sind daher weiterhin Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse, die bei ständig steigenden Beiträgen immer weniger Leistungen bietet und immer höhere Eigenleistungen erfordert. Für einen Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenkasse muss der Versicherte eine von mehreren Bedingungen erfüllen: Der Eintritt in eine private Krankenversicherung steht generell Personen offen, deren Haupterwerb eine Tätigkeit auf Basis der Selbstständigkeit darstellt. Hinzu kommen Personen in abhängigen Beschäftigungsverhältnissen, die eine gewisse Einkommensgrenze überschreiten. Diese schwankt je nach amtierender Regierung ständig und nach der nun anstehenden Bundestagswahl ist damit zu rechnen, dass neue Zahlen in Kraft treten werden. Fakt ist, dass viele Mitglieder der gesetzlichen Kassen etwa durch eine Gehaltserhöhung diese Grenze überschreiten und damit wechseln könnten, ohne, dass ihnen das bewusst ist.

Die private Krankenversicherung ist, abhängig von Lebensalter und Geschlecht, in der Regel wesentlich günstiger als die gesetzliche Krankenversicherung und bietet ein wesentlich breiteres Leistungsspektrum meist auf höherem Niveau. So sind im Krankheitsfall Chefarztbehandlung und Einzel- oder Zweibettzimmer für den privat Versicherten eher die Regel als die Ausnahme, während der gesetzlich Versicherte mitunter unter Umständen behandelt wird, die an ein Feldlazarett erinnern obwohl er wesentlich höhere monatliche Beiträge entrichtet. Auch Leistungen zum Zahnersatz sind bei privaten Krankenversicherungen in aller Regel wesentlich umfangreicher als dies bei den gesetzlichen Kassen noch der Fall ist. Unabhängige Beratungsangebote im Internet sind zu diesem Thema häufig kostenfrei. Es lohnt sich für jeden Versicherten, sich über einen Wechsel aus der gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu informieren.